Stottern und Poltern


Beim Stottern und beim Poltern ist der Redefluss gestört.

Stotterer unterbrechen ihren eigenen Sprechablauf, indem sie Laute, Silben und sogar ganze Wörter wiederholen oder dehnen. Häufig treten diese Symptome in bestimmten Situationen auf.

Menschen, die poltern, sprechen unregelmäßig und oft zu schnell. Es kommt dabei zu Wiederholungen, Sätze werden abgebrochen, Silben verschmolzen und Wörter ganz weggelassen. Zuhörern fällt es daher oft schwer, polternde Menschen zu verstehen.